Betriebliche Berufsunfähigkeitsversicherung bei clerita

Attraktive Bausteine zur Existenzsicherung Ihrer Mitarbeiter

Die gesetzlichen Ansprüche im Falle einer Berufsunfähigkeit reichen meist nicht aus. Für den Fall, dass ein Mitarbeiter nicht mehr arbeiten kann, bietet der Staat nur wenig Unterstützung. Für nach dem 01.01.1961 Geborene wurde der gesetzliche Berufsunfähigkeitsschutz abgeschafft. Stattdessen wird nur noch eine Erwerbsminderungsrente gezahlt, die sich am verbleibenden Leistungsvermögen orientiert.

Gesetzlicher Schutz im Fall einer Erwerbsminderung

Bei Feststellung der Ansprüche zählt nicht, ob der Betreffende tatsächlich arbeitet, sondern nur, ob er theoretisch arbeiten könnte – Ausbildung, Qualifikation und bisherige Tätigkeit spielen keine Rolle. Mit einer ergänzenden Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung können Ihre Mitarbeiter den gewohnten Lebensstandard durch den Bezug einer monatlichen Rente aufrechterhalten. Sollten Sie berufsunfähig werden, werden auch die Beiträge ihrer Altersversorgung übernommen, damit Ihre Mitarbeiter keine finanziellen Einbußen bei ihrer späteren Rente hinnehmen müssen.

Selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung als Direktversicherung

Als staatlich geförderte Versorgungslösung zur alleinigen Absicherung des Berufsunfähigkeitsrisikos bietet clerita mit dem Partner AXA für Ihre Mitarbeiter die selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung (SBV) als Direktversicherung. Die SBV bietet sich idealerweise an, wenn bereits eine ausreichende Altersabsicherung besteht oder Sie eine isolierte Lösung zur Berufsunfähigkeitsabsicherung Ihrer Mitarbeiter einrichten möchten.

Mit der SBV können Sie sich bei der Rekrutierung neuer Fachkräfte gezielt vom Wettbewerb abheben und wertvolle Mitarbeiter an das Unternehmen binden.

Zusätzliche Vorteile
  • Auch wenn Sie für die Hinterbliebenenabsicherung Ihrer Mitarbeiter Verantwortung übernehmen möchten, finden Sie bei uns die passende Lösung.
  • Bei Abschluss eines Kollektivvertrages zur Berufsunfähigkeits- bzw. Hinterbliebenenabsicherung erfolgt nur eine vereinfachte Gesundheitsprüfung.
  • Individuelle Beitragskalkulation durch eine differenzierte Berufsgruppeneinteilung

Jetzt Beratung anfordern

Telefon: 0221 – 148 31831
E-Mail: willkommen@clerita.de